TV/DJK Hammelburg Volleyball

Saaledamen verlieren ihr letztes Spiel vor der Weihnachtspause. Trainer Lutz Zinngraf ist mit dem Auftritt seiner Talente zufrieden.


DJK Augsburg-Hochzoll - TV/DJK Hammelburg 3:1 (24:26, 28:26, 25:11, 25:23).
Es fing alles so gut an für die personell arg gebeutelten Damen von der Saale. "Die ersten beiden Sätze war das ein tolles Spiel von beiden Seiten", schwärmte TV/DJK-Trainer Lutz Zinngraf. Starke Aufschläge, eine gute Verteilung der Bälle und im ersten Satz noch das bessere Ende für seine Mädels, Lutz Zinngraf war's zufrieden. Beide Mannschaften schenkten sich weiterhin nichts, waren absolut gleichwertig , im zweiten Durchgang war aber Augsburg das glücklichere Team.
"Den dritten Satz haben wir komplett verpennt", sah der Hammelburger Coach eine schwache Annahme und dementsprechend wenig brauchbare Bälle für den Angriff. "Da ich kaum Wechselmöglichkeiten hatte, ist meinem Team die Luft ausgegangen", gönnte Zinngraf den am meisten belasteten Jana Baumgart und Tabea Lang bei dem deutlichen Vorsprung der Gastgeber eine Erholungsphase. Zuspielerin Christine Fell konnte zwar eingesetzt werden, "aber dass sie die ganze Woche nicht trainieren konnte, hat sich bemerkbar gemacht". Neben Laura Schmitt waren wie befürchtet Christin Heim und Katharina Lux nicht in der Lage zu spielen. Zinngraf machte aus der Not eine Tugend, neben Johanna Lesch bekamen besonders die 17-jährigen Paula Hepp und Selina Helfmann Spielpraxis. "Paula kann man eigentlich immer bringen und Selina ist sehr kreativ", stellte der Trainer den Talenten ein gutes Zeugnis aus.
Im vierten Satz waren die Hammelburgerinnen wieder besser im Spiel. Die Gastgeber setzten sich nicht entscheidend ab. "Aber es war schon schwierig für meine Mädels, weil sie immer einem Rückstand hinterher laufen mussten", sah Lutz Zinngraf keine Möglichkeit für eine Wende im Spiel. Die Saaledamen verabschieden sich damit in die Weihnachtspause und das Trainergespann Lutz Zinngraf/Olli Möller hofft darauf, anschließend wieder den kompletten Kader zur Verfügung zu haben.