TV/DJK Hammelburg Volleyball

Nach dem spektakulären 3:0 Sieg der Hammelburg Volleys in der 2. Bundesliga, wollten unsere jüngsten Volleyballer es den Großen bei den Unterfränkischen Meisterschaften in Eltmann gleichtun und das Spielfeld als Sieger verlassen.

Dies gelang der Nachwuchstruppe in beeindruckender Weise, denn am Ende des Tages belegten die Hammelburger die Plätze eins und zwei im Endklassement. Die vom Trainergespann Gleisle/Böse betreuten „Hammelburger Schmetterlinge“, ließen somit den Teams aus Röttingen, Mömlingen und Eltmann nur das Nachsehen. Um die Dominanz zu verdeutlichen, sollte erwähnt werden, das Team 1 in dieser Saison bei 12 Spielen ohne Punkt- und Satzverlust blieb. Beide Teams qualifizieren sich damit für die Nordbayerischen Meisterschaften, die Ende März in Regenstauf/Oberpfalz ausgetragen werden.

Für Hammelburg erfolgreich (von links nach rechts): Ben Gerner, Silas Klubertanz, Jonas Panhans, Julius Leitschuh, Max Böse, Max Dittmaier und Per Haase.